piwik-script

Deutsch Intern
    Institut für Altertumswissenschaften

    Sklaverei und Schuldknechtschaft in Babylonien

    11/13/2017

    2. Vortrag zur Ringvorlesung "Gefangen, geknechtet, verkauft: Sklaverei in Gesellschaften des Altertums" Gastvortrag von MAG. Dr. Reinhard Pirngruber

    Obwohl sie als ökonomischer Faktor im Alten Orient eine vergleichsweise untergeordnete Rolle spielten, war das soziale Leben dennoch von verschiedenen Abhängigkeitsverhältnissen gekennzeichnet, die als Formen von Sklaverei interpretiert werden können.

    Der Vortrag bietet einen Überblick über die vielfältigen Ausprägungen des Phänomens im Babylonien des ersten Jahrtausends vor Christus. Im Zentrum der Ausführungen sollen dabei insbesondere die für die Epoche charakteristischen sogenannten Tempelsklaven (širkus) stehen.

     

    Termin:13. November 2017
    Zeit:18.15 Uhr
    Ort:Toscanasaal der Würzburger Residenz
    Residenzplatz 2a, Tor A, 2. Etage
    97074 Würzburg

    Data privacy protection

    By clicking 'OK' you are leaving the web sites of the Julius-Maximilians-Universität Würzburg and will be redirected to Facebook. For information on the collection and processing of data by Facebook, refer to the social network's data privacy statement.

    Data privacy protection

    By clicking 'OK' you are leaving the web sites of the Julius-Maximilians-Universität Würzburg and will be redirected to Twitter. For information on the collection and processing of data by Facebook, refer to the social network's data privacy statement.